STARTSEITE   |   NACHRICHTEN   |   WAGENPARK   |   FOTOSERIEN   |   DAS HISTORISCHE BILD   |   INFORMATIONEN   |   GÄSTEBUCH   |   LINKS

  >  Archiv 2010
  >  Archiv 2009
  >  Archiv 2008
  >  Archiv 2007
 
 
 Nachrichten

 

Neue Meldungen

Nach den Abgängen der N8C in den letzten Jahren, wurden nun auch die Oldtimerfahrzeuge abgegeben. Diese finden in einer neu errichteten Halle im Nahverkehrsmuseum am Mooskamp in Do-Nette ein neues Zuhause. Man plant, die Fahrzeuge dort - sofern notwendig - instandzusetzen und zu untersuchen. Welche Fahrzeuge nun alle am Mooskamp sind, erfahren Sie in unserer Wagenpark-Sektion "Mooskamp".
10.04.12
 


Es befinden sich mittlerweile keine Fahrzeuge des Typs N8 mehr in Dortmund. Als letzter Wagen wurde der Triebwagen 154 Anfang Januar 2012 abgeholt und nach Posen zur Firma "modertrans" gebracht.

Der NGT8-Bestand ist nach wie vor nicht komplettiert - es fehlen weiterhin die Fahrzeuge 20 (nach Unfall), 43 (Hochwasserschaden in Bautzen) sowie 47 (dto.).

Im Jahr 2012 wird die letzte noch regelmäßig befahrene Wendeschleife aufgegeben und durch eine Stumpfendstelle ersetzt. Die Schlaife Brackel "In den Börten" soll in diesem Jahr stillgelegt und ersetzt werden.

Es gab diverse Werbeänderungen, beispielsweise an Triebwagen 301, der seit Herbst 2011 für die DSW21-Werbekampagne "Öffeln" wirbt und dafür seinen bunten "WM-Lack" eingebüßt hat.

11.02.12
 


Der N8C 148 ist bereits umgebaut in Danzig. Es befinden sich somit nur noch 8 von ehemals 54 N8C im Bestand von DSW21.

NGT8 Nummer 46 ist mittlerweile in Betrieb. Es fehlen noch der beschädigte Wagen 20, Wagen 43, der beim Hochwasser in Bautzen Schaden genommen hat sowie der NGT8 Nummer 47. 

B8C 364 hat kürzlich seine Vollwerbung für Maggi verloren. Die B100 401 bis einschl. 405, sowie 409 und 410 sind jetzt weiß-rot lackiert, die DEW21-Vollwerbung tragen nur noch die Wagen 406 und 407, Wagen 408 ist nach wie vor die "Wissenschaftsbahn". 

Der NGT8 mit der Nummer 11 wurde im Rahmen der Aktion "Gib der Bahn Deinen Namen" mit gelben und schwarzen Folien beklebt und zur "Meisterbahn 2011" gemacht. Die Dortmunder Bürger konnten an mehreren Terminen an einem Stand in der Stadt gegen eine Spende von einem Euro auf einem Plakat unterschreiben - die Unterschriften wurden mittels spezieller Technik auf die bekannten Werbe-Klebefolien gedruckt und das Fahrzeug damit beklebt. 

Im Nahverkehrsmuseum Dortmund (Mooskamp) wird derzeit am äußeren Erscheinungsbild des Zweiachsers 173 gearbeitet, ehe es an die technische Ausrüstung geht, der ehemalige GT8 87 wird ebenfalls aufgearbeitet und in absehbarer Zeit eine Halle auf dem Gelände errichtet. Der im Einsatz befindliche Zweiachser 194 erhielt eine zeitgenössische Werbung für "Idee-Kaffee".

30.06.11
 

Die Wagen 145 und 145 haben Dortmund verlassen, Wagen 145 wurde bereits als 1145 in Danzig gesichtet. Die NGT8 44 und 45 befinden sich im Linendienst.

01.02.11
 
  KONTAKT   |   IMPRESSUM

Nach oben